It's not a fairy tale, it's real

Buchen Menu Info

Der Umwelt zuliebe

Seit 1913
für Nachhaltigkeit engagiert

Das Gstaad Palace wurde 1913 gebaut – lange bevor sich der Begriff Nachhaltigkeit etablierte. Ganz natürlich gehört das verantwortungsvolle Handeln für Natur, Mensch und Umwelt zur Palace-DNA. Denn der wahre Luxus unseres Hauses liegt in der einzigartigen Natur, die es umgibt, sowie im familiären Geist, der Mitarbeitende und Gäste zusammenhält.

Nachhaltig unterwegs? 110 Jahre sind unser Tatbeweis.

Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Summer 541713

Kleine Schritte mit grosser Wirkung

Unsere Vision ist langfristig: Auch in den kommenden Jahrhunderten sollen Generationen von Familien aus aller Welt zu Gast im Gstaad Palace sein und die Ruhe, Beschaulichkeit und alpine Echtheit des Saanenlands hautnah erleben. Dafür setzen wir uns ein. Erfahren Sie hier auf einen Blick, was wir unternehmen, um unser Haus ökonomisch, ökologisch und sozial verantwortlich zu führen. Und das ist erst der Anfang …

1968

Wie wir Sie betten

Natürlich in frischer Wäsche – gewaschen, gebügelt und gestärkt von «Laundry Gstaad». Wir haben dieses bahnbrechende Projekt in den späten 1960er-Jahren schon mitbegründet. Die lokale Zentralwäscherei ist heute an das Fernwärmenetz angeschlossen. Wir reduzieren so den Wäschetransport auf der Strasse und den Wasserverbrauch in der ganzen Region – mit anderen engagierten Hoteliers.

Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Deluxe Suite N°516 540742 Favourite 300Dpi RGB Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Classic Room N°408 540518 Favourite 300Dpi RGB

1984

Wo unser Personal daheim ist

Ein Erfolgsrezept des Palace sind unsere langjährigen, qualifizierten und motivierten Mitarbeitenden. Während der Saison lebt die Mehrheit – rund 250 Menschen aus 19 Nationen – in der «Marmite» sowie in der «Casa Bianca» unmittelbar neben dem Palace. Unsere weitsichtigen Väter und Grossväter haben schon in diese Form von Mitarbeitendenwohl investiert. Das zahlt sich aus: keine Arbeitswege, kein Zusatzverkehr vor Ort, erholsame Zimmerstunden.

PALACE PORTRAITS M.UHKOETTER 54 Modified As Per CB Wish PALACE PORTRAITS M.UHKOETTER 76

2003

«We are family»

Unserem Gildo Bocchini haben wir ein Restaurant gewidmet. Er war über 30 Jahre lang Maître d’Hôtel und Namensgeber für das Restaurant «Gildo’s» und insgesamt 43 Jahre in unserem Hause tätig. Für viele in der Palace-Family gilt dies – wir haben loyale Mitarbeitende vor und hinter den Kulissen.

Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Staff Former Maître D' Gildo 300Dpi RGB Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Restaurants 549078

2008

Wie wir einheizen

Holzschnitzel aus hiesigen Wäldern statt Öl: Als erster Kunde und grösster Abnehmer ist das Gstaad Palace mitverantwortlich, dass es überhaupt ein Fernwärmenetz in Saanen-Gstaad gibt. Mit erneuerbarer Energie aus einheimischem Holz werden das Hotel und fünf zusätzliche Gebäude, viele andere Betriebe und die Chalet-Unterkünfte beheizt. Sage und schreibe 200'000 Liter Heizöl lassen sich so jährlich einsparen. Wo wir nicht heizen: in den Aussenbereichen. Pullover statt Heizpilze ist unser Motto!

Coypright Gstaad Palace Exterior 81 300Dpi Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Summer DJI 0587

2008

Wie wir Urchiges bewahren

Auf der Alp Walig haben wir eine Sennhütte von anno 1783 in Pacht übernommen. Unsere ursprünglichste Suite auf 1700 Metern über Meer ist nur sanft renoviert. Ohne Heizung und ohne Warmwasser, auch Wi-Fi ist hier ein Fremdwort. So ist ein authentisches Bergerlebnis garantiert. Und logisch: Gekocht wird auf dem offenen Feuer.

Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Walig Hut (25) Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Walig Hut (52)

2009

Wo Sie aufladen können

Es ist kein Geheimnis, dass wir ein Faible für Fahrzeuge haben – nicht nur für den sorgfältig gehegten und gepflegten Rolls-Royce Silver Wraith mit Jahrgang 1952. Als eine der ersten in Gstaad hatten wir Ladestationen für E-Autos, wo mittlerweile auch Audi & Co. frische Energie tanken. 

Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Summer Gsteig 72Dpi Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Detail 542817

2011

Wie uns ein Licht aufging

LED-Beleuchtung war in der Luxushotellerie lange nicht denkbar. Das Forscher-Gen von Besitzer Andrea Scherz beweist das Gegenteil: Wir waren LED-Pionier in unserer Klasse und schalteten früh auf ein LED-Beleuchtungskonzept um. Kerzenschein-Stimmung geht nämlich auch à la Hightech und spart erst noch bis zu 80 Prozent Energie.

Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Summer 540140 Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Restaurants Copyright Gstaad Palace Greengo (51) 240Dpi

2011

Apropos Kerzenschein

Wir recyceln systematisch unsere Kerzen, statt sie wegzuwerfen. Etwa 100 bis 150 Kilogramm Wachs kommen dabei pro Saison zusammen. Und dasselbe gilt für Seifen: Wir verwerten die Reste und lassen daraus frische Seifen entwickeln. 

Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Christmas Decorations Lobby Bar Favourit 9 Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Spa Copyright Gstaad Palace Spa Divers (5)

2013

Warum wir Bäume pflanzen

Orkan Lothar verwüstete 1999 den Schafwald oberhalb des Palace. 120'000 Franken hat das Palace investiert, um 1500 neue Bäume zur Wiederaufforstung zu pflanzen. Unterdessen gedeihen diese prächtig und bilden einen willkommenen Schutz am Oberbort. Übrigens: Klar, dass die Palace-Family selbst Hand anlegte – zusammen mit Schulklassen und der Bevölkerung aus dem Tal.
Und: Das Palace schenkte der Gemeinde zum 100-jährigen Geburtstag einen Picknick-Platz im Schafwald – für alle zugänglich, versteht sich!

Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Summer 541736 Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Summer DJI 0587

2015

Gemeinsam gegen Food Waste

Zusammen geht’s besser: Unser Culinary Director Franz W. Faeh ist Gründungsmitglied der «Interessensgemeinschaft Procurement Hotelierverein Gstaad-Saanenland». Wir beschaffen gezielt Lebensmittel aus der Region und gemeinsam mit anderen Hoteliers und Gastronomen in der Region. Das bedeutet: weniger Transporte, kürzere Wege, Feines aus der Gegend.

PALACE PORTRAITS M.UHKOETTER 15 Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Staff Kitchen Div 3 300Dpi RGB 01

2019

Wie wir dicht halten

Seit den 1980er-Jahren haben wir Fenster immer mit Doppelglas ausgestattet, doch dreifach hält doppelt: Seit 2019 setzen wir bei jedem Fenster, das ausgetauscht werden muss, auf hochisolierende Dreifachverglasung. Damit Sie es drinnen kuschlig warm haben und draussen die Natur auch etwas davon hat.

Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland History (129) Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Superior Room N°527 DSC 1954 Favourite 300Dpi RGB

2021

Worauf wir verzichten

Plastik hat in unseren Amenities je länger je weniger Platz. Und eine Klimaanlage finden Sie bei uns auch nicht. Denn die klimafreundlichste Art für Sommerfrische in den Bergen heisst: Fenster auf! Oder im Sommer: raus, zum «PISCINE» beziehungsweise in die Höhe.

Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Spa PISCINE 542140 300Dpi RGB Gstaad Palace Luxury Hotel Switzerland Deluxe Suite N°516 540762 Favourite 300Dpi RGB

2023

Aufbruch zu einer Grünen Reise

Das Gstaad Palace verkündet stolz die Erlangung des Swisstainable Level I - Engagierten Zertifikats und bekräftigt unser Engagement für umweltfreundliche Praktiken. Von energieeffizienten Betriebsabläufen bis hin zu Community-Engagement setzen wir uns für Nachhaltigkeit ein. Gäste können luxuriöse Erlebnisse ohne Schuldgefühle geniessen, da ihr Aufenthalt den verantwortungsbewussten Tourismus unterstützt. Schliessen Sie sich unserer Mission an, die Schweizer Alpen für zukünftige Generationen zu bewahren.

125 20Q 01 Swisstainable 1 Committed RGB 3

2023

Nachhaltiger auf Geschäftsreisen

Auch wenn wir geschäftlich reisen, zeigt unser Kompass in Richtung Nachhaltigkeit. Als erstes Schweizer Haus im Topsegment erwerben wir für sämtliche unserer Businessreisen Sustainable Aviation Fuel (SAF). Wir pflegen dafür eine Zusammenarbeit mit SWISS, der grössten Airline der Schweiz. Das von SWISS eingesetzte SAF wird aktuell aus biogenen Abfällen hergestellt und reduziert den CO2-Ausstoss um 80 Prozent im Vergleich zu fossilem Treibstoff.

Copyright Gstaad Palace Summer Gstaad Palace 26 300Dpi Favorit A220 100 4

2023

Wir sorgen uns um das Meer

Ob in den Bergen oder in den Meeren, die Tierwelt ist uns wichtig. Deshalb werden wir ab Juni 2023 unsere Getränke nur noch mit 90 Tage biologisch abbaubaren Strohhalmen servieren.  Unsere neuen Strohhalme aus Kartoffeln, Tapioka und Reis behalten ihre Form bis zum letzten Schluck und tragen vor allem dazu bei, die Plastikrückstände im Meer zu reduzieren.

Sustainable Straws Gstaad Palace 1 Gstaad Palace Sustainable Straws 1

2024

Gemeinsam können wir eine nachhaltige Veränderung zum Besseren bewirken

Im Gstaad Palace arbeitet unser engagiertes Nachhaltigkeitsteam an einer besseren Zukunft für alle. Mit dem Schwerpunkt auf umweltfreundlichen Praktiken und ethischer Beschaffung engagieren wir uns für die soziale Verantwortung von Unternehmen und schaffen einen positiven Einfluss auf unsere Umwelt. Von der Nutzung erneuerbarer Energiequellen bis hin zur Förderung lokaler und biologischer Produkte setzen wir uns dafür ein, den Wandel voranzutreiben und unsere atemberaubende natürliche Umgebung für künftige Generationen zu bewahren. Wenn Sie sich für das Gstaad Palace entscheiden, entscheiden Sie sich nicht nur für Luxus und Komfort - Sie entscheiden sich auch für eine nachhaltigere Zukunft für alle.

Copyright Gstaad Palace Melanie Uhkötter Sustainability Team 01 Copyright Gstaad Palace Melanie Uhkötter Sustainability Team 02
Info Buchen

Online Buchen

Sommersaison vom 21. Juni bis 8. September 2024 | Wintersaison vom 13. Dezember 2024 bis 9. März 2025

Guests 0 Adults, 0 Children
Add room
24 LHW NEW 2

Leaders Club

7 Formal Dining

Tisch reservieren

11 Massage

Spa-Behandlung reservieren

23 Gift Surprise

Gutschein bestellen

Mail [email protected] - Phone +41 33 748 50 00