17. Februar 2018

Fit – Schlag auf Schlag mit Massimiliano


Wenn man ihm das erste Mal gegenübertritt, wirkt er nicht wie ein klassischer Boxer. Er ist topfit, drahtig und extrem beweglich: Massimiliano Cacciato. Der Athlet (40) stammt ursprünglich aus Sizilien, nun lebt er mehrheitlich in Thailand und besitzt dort drei Thaibox-Schulen. Und während der Saison führt er ein feines Händchen im Spa des Gstaad Palace. Denn der ausgebildete Muay Thai-Boxer führt intensive Fit Box-Lektionen und -Coachings im Gstaad Palace durch. Notabene auch für Interessierte, die nicht im Hause residieren. Ein Augenschein im Training.

Private Fit Box-Lektion

 

Wie lange dauert eine klassische Fit Box-Lektion bei Ihnen?

Wir arbeiten normalerweise 50 Minuten am Stück. Es handelt sich um ein intensives Cardio-Fitness-Training. Wir starten mit klassischen Aerobic-Übungen zum Aufwärmen in der Gruppe. Dann geht’s Schritt um Schritt um die Schlag- und Tritttechniken. Diese stammen aus dem Kick- und Thai-Boxen. Pausen gibt’s wenige, abgesehen natürlich von genügend Wasserzufuhr. Und wer mal nicht mehr mag, der darf ruhig auch ein paar Push-ups zwischendurch machen… (lacht)

Und wieso macht Boxen mit Ihnen nun eigentlich fit?

Weil ich – im Gegensatz zu anderen Boxtrainings – nicht mit einem klassischen Boxsack im Raum arbeite, sondern mit meinem Körper. Das heisst: Die Trainierenden setzen ihre Beweglichkeit, ihre Arme, Beine und den ganzen Rumpf ein. Und ich kann sofort reagieren, die Intensität dosieren und laufend auf die korrekte Ausführung der Übungen einwirken. Denn essentiell ist, dass diese ganz exakt ausgeführt werden. Beim Fit Box geht’s nicht nur primär Kraft, sondern auch um Koordination. Man trainiert also das ganze Muskelskelett ebenso wie das Hirn und die Körperbalance.

Muss man denn schon Übung haben, bevor man sich auf ein «Gefecht» mit Ihnen einlässt?

Überhaupt nicht, nein. Ich führe alle meine Gäste – je nach Vorwissen und Fitness-Level – sanft ins Fit Box ein. Es braucht vor allem eine gute Grundkondition, Freude am Experimentieren und ein Gespür für Rhythmus. Wir können jede Übung so lange durchführen, bis es für mein Gegenüber stimmt. Und ganz wichtig: Obwohl Fit Box aus dem Kampfsport kommt, ist es total friedlich. Wenn schon, dann geht’s um das Ankämpfen gegen die eigenen inneren Barrieren. Man muss lernen loszulassen und sich so richtig auf die ritualisierten Bewegungsabläufe einlassen.

Wer kommt normalerweise zu Ihnen ins Training?

Alle. Frauen, Männer, Jugendliche – oft auch gerade in Gruppen. Unsere Lektionen sind zudem auch für Gäste aus den Chalets und natürlich auch für alle Einheimische zugänglich. Wir bieten diese zweimal wöchentlich. Vielfach wünschen meine Gäste auch ein Personal Coaching. Das ist jeden Tag möglich – und alles ist natürlich massgeschneidert.

Ich will mich anmelden für Fit Box-Lektion

Fit Box im Gstaad Palace

Gruppenlektionen jeweils Montag und Donnerstag um 19:00 Uhr.

Weitere Angebote

Wenn Massimiliano nicht Fit Box unterrichtet, ist er im Palace Spa auch als Masseur tätig. Er ist ausgebildeter Therapeut für klassische Sport- sowie Thai-Massage.

Newsletter